Meine Race-Geräte:

Rennrollstuhl, Leichtathletik

Der Rennrollstuhl, nach Mass angefertigt, ist heute ein High-Tech-Gerät. Das Renngerät ist ausgestattet mit zwei Scheibenräder hinten und einem Rad vorne, einem Lenker mit Bremse und einem Kurvenregulator. Dieser wird auf der Rundbahn für den perfekten Kurvenradius eingesetzt und kann natürlich bei Bedarf auch in Strassenrennen benützt werden. Diese Technik fordert den Athleten zusätzlich, muss er während jeder Runde auf der Bahn mehrmals die Lenkung umstellen. Das geschieht mit einem kurzen Schlag an den Regulator beim Kurveneingang und zum Rückstellen beim Kurvenausgang. Der Antrieb erfolgt durch schwungvolle Bewegungen auf den Treibring. Dafür werden extra und individuell angefertigte Handschuhe benützt.


Handbike

Handbike als Alternative und Ausgleich, entspricht dem Radrennsport und ist dem Weltverband UCI angegliedert.  


Langlaufschlitten

Eine "Carbonkiste" mit integrierter Sitzbespannung, darunter zwei Langlaufskies - exakt in Spurbreite (klassisch) und zwei Stöcke.  .